Koffer packen für Kurzurlaub – Model Tipps

Koffer packen für Kurzurlaub Model Tipps - Lilynova-Fashionblog-Lilynova-Beautyblog - Lily-Nova-Model-Photo

Koffer packen für Kurzurlaub Model Tipps – Lilynova-Fashionblog-Lilynova-Beautyblog – Lily-Nova-Model-Photo

Koffer packen für Kurzurlaub & Kurzreise

Koffer packen für Kurzurlaub – Model Tipps und Tricks. Für einen Kurztrip, welche in der Regel drei bis fünf Tage dauern, werden nur wenige Sachen benötigt. Genau dies wird auch dich vor ein Problem stellen…

Gerade wir Mädels neigen ja immer dazu auch für eine Kurzreise mehr einzupacken als wirklich notwendig ist. Auch ich bin schon oft von einem Kurztrip zurück gekommen und hatte noch Sachen in meinem Koffer, die ich nicht einmal getragen habe. Das wir immer zu viel mitnehmen, liegt ja nur daran, weil wir immer für jede Gelegenheit und für jedes Wetter perfekt gerüstet sein wollen. Ich habe mit der Zeit das Koffer packen für Kurzurlaube für mich persönlich etwas optimiert und möchte euch heute gerne ein paar nützliche Packtipps geben.

Mit meinen Tipps und Tricks wird das Koffer packen für den nächsten Kurzurlaub zum Kinderspiel und anstatt sich lange mit Packen aufzuhalten, kann die Zeit viel sinnvoller genutzt werden. Beispielsweise mit dem Lesen des Reiseführers 😉

Ich hoffe ich konnte euch mit den Tipps und Tricks ein bisschen weiter helfen und ich wünsche euch viel Spaß beim Koffer packen und einen tollen Kurzurlaub.

Koffer packen für Kurzurlaub & Reiseplanung

Ihr habt euch für ein Reiseziel entschieden? Super. Dann müssen nur noch die Koffer gepackt werden und es kann direkt losgehen. So in etwa habe ich das früher auch immer gemacht. Mittlerweile gehe ich ein wenig anders an die Sache heran. Ich beschäftige mich eingehend mit meinem Urlaubsort und bevor ich überhaupt mit dem Kofferpacken anfange, checke ich die Wetterlage und überlege mir so genau wie möglich, wie ich meine Urlaubstage gestalten möchte. Nur so kann ich auch in etwa abschätzen was ich alles einpacken muss. Ganz ehrlich – sind 30 Grad vorausgesagt muss ich keine dicke Jacke mitschleppen. Auch wenn mein Bauchgefühl sich dann beruhigter fühlen würde. Etwas problematischer wird es, wenn die Wettervorhersage nicht so eindeutig ist und das Wetter eher wechselhaft wird. Aber auch hier muss man nicht in Panik verfallen, denn es gibt eine ganz einfache Lösung dafür. Der sogenannte Zwiebellook. Hierbei kann man ganz einfach mehrere Kleidungsstücke übereinander tragen die man dann bei Bedarf problemlos an und ausziehen kann.

Koffer packen für Kurzurlaub & Keep it simple

Wichtig beim Koffer packen für Kurzurlaub: um nicht unnötig viele Kleidungsstücke einzupacken, solltet ihr darauf achten, dass alle eingepackten Kleidungsstücke zu einander passen und sich auch untereinander kombinieren lassen. Gut ist es auch, wenn man immer ein paar ganz einfache Basics wie Uni-Shirts und Jeans einpackt. Falls ihr euch nicht entscheiden könnt, dann setzt am besten auf klassische und schlichte Teile in gedeckten Farben. Diese kann man in der Regel immer gut miteinander kombinieren. Um ein bisschen Farbe in das Ganze zu bekommen, könnt ihr bei den Accessoires auf Farbe und bunte Muster setzen. Gerade für Frauen ist ja auch das Thema Schuhe besonders wichtig. Aber auch hier solltet ihr euch genau überlegen, wie ihr eure Tage gestalten wollt und welche Outfits ihr dabei habt. Am besten setzt ihr auf bequeme Schuhe und lasst die High Heels wenn möglich zu Hause. In der Regel sind zwei Paar Schuhe völlig ausreichend für einen Kurzurlaub.

Koffer packen für Kurzurlaub & Fokus auf Oberteile

Mein persönlicher Tipp beim Koffer packen für Kurzurlaub: Achtet darauf, dass ihr immer mehr Oberteile als Hosen und Röcke einpackt. Oberteile wie Shirts, Blusen und Tops sind viel leichter und können kompakter verstaut werden. Zudem kann man Oberteile im Gegensatz zu Unterteilen in der Regel mehrere Male tragen. Ideale Reisebegleiter für Mädels sind Kleider, da diese besonders wandelbar sind. Je nachdem wie man sie trägt und welche Accessoires und Schuhe man dazu kombiniert, können Kleider vielseitig eingesetzt werden und passen sowohl zu sportlichen Aktivitäten als auch zu eleganten Anlässen.

Koffer packen für Kurzurlaub & Tricks

Am besten fangt ihr mit den schweren Sachen an und verstaut sie unten im Koffer. Beachtet ihr diese Regel nicht und legt was Schweres auf eure leichten Oberteile, müsst ihr damit rechnen, dass diese total zerknittert werden. Da es manchmal vor Ort kein Bügeleisen gibt, muss man dann die ganze Zeit in knuddeliger Kleidung herumlaufen. Um das Zusammenstellen der Kombinationen vor Ort zu erleichtern, könnt ihr schon zu Hause die verschiedenen Outfits entsprechend zusammenstellen stellen und dann ineinander rollen und in den Koffer packen. Durch das Rollen wird das Zerknittern der Kleidung verhindert. Außerdem ist das eine relativ platzsparende Methode und man kann eventuell doch ein oder zwei Teile mehr mitnehmen. Auch bei den Drogerieartikeln gilt „weniger ist mehr“. Damit die Tasche nicht unnötig schwer wird, aber auch aus Platzgründen, empfehle ich euch kleine Reisegrößen zu kaufen. Diese gibt es in jedem Drogeriegeschäft und sie sind schön leicht und können platzsparend untergebracht werden. Sind sie dann gegen Ende der Reise aufgebraucht, könnt ihr sie einfach entsorgen und müsst keine großen und halbvollen Flaschen mit zurück schleppen.

Der perfekte Koffer für einen Kurzurlaub: WEEKENDER oder OVERNIGHTBAG

Auch wenn wir am liebsten immer mit einem Koffer reisen würden, der so groß ist wie unser Kleiderschrank, sollten wir uns bei einem Kurzurlaub für einen kleinen Koffer entscheiden. Die sogenannten Weekender oder Overnightbags sind speziell konzipierte kleine Koffer/Taschen für Kurztrips. Sie sind gerade groß genug um die wichtigsten Sachen für ein paar Tage zu verstauen. Sie lassen uns also gar keine andere Wahl, als uns auf das Nötigste zu reduzieren. Auch wenn es am Anfang noch schwer fällt, mit der Zeit gewöhnt man sich daran, mit weniger Auswahl zu reisen.

Nehmt eine größere Handtasche oder einen Manbag mit, in der ihr auf der Rückreise noch ein kleines Souvenier oder Einkäufe packen könnt.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Kreuzfahrt zu buchen, kann man im Internet zum Beispiel nach guten Angeboten suchen. Mit nur einmal Kofferpacken kann man ein großes Abenteuer […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.