Komfortzone verlassen – Modelblog

Komfortzone verlassen Model Lily Nova Blog - Model Lilynova Fashionblog - Model Lily Nova Photos - Lilynova Model Photos

Komfortzone verlassen Model Lily Nova Blog – Model Lilynova Fashionblog – Model Lily Nova Photos – Lilynova Model Photos

Komfortzone verlassen – Warum?

Die Komfortzone verlassen… Warum sollte ich? Meine Komfortzone ist meine Wohlfühlzone, weil sie alles beinhaltet was ich kenne, z.B. meine Gewohnheiten, meine Verhaltensweisen. In meiner Komfortzone lebe ich stressfrei, ohne Ängste, gemütlich und komfortabel. Die Komfortzone bietet mir so viele Vorteile, was natürlich der Grund ist das ich mich hier sehr gerne aufhalte.

Komfortzone verlassen kostet Überwindung

Die Komfortzone verlassen kostet Überwindung, aber nur ausserhalb der Wohlfühlzone sind Veränderungen jeglicher Art möglich. Innerhalb der Konfortzone passiert nichts Neues. Daher bleibt, wer seine Komfortzone nicht verlässt, in seiner Entwicklung und auf seinem Niveau stehen.

Ein Modelscout entdeckt mich aber ich will nicht raus aus meiner Komfortzone

Ich weiß wovon ich rede… Ein Modelscout sprach mich vor meiner Schule an und fragte ob ich Model werden will. Am Anfang fand ich die Idee, in die Welt zu gehen und zu modeln, erschreckend. Ich war absolut zufrieden mit meinen Leben bei meinen Eltern, der Schule, meinem Zuhause …

Ich will in meiner Komfortzone bleiben, aber meine Mutter hat andere Pläne für mich

Aber meine Mutter hatte andere Pläne für mich… Schon als Baby stand ähm… lag ich vor der Kamera unseres Dorf-Fotografen… Leichtsinnigerweise erzählte ich meiner Mutter von dem Modelscout und mein Lebensweg nahm augenblicklich eine andere Richtung an.

Meine Mutter meinte: „Kind, ab und zu muss du dir einen Ruck geben und dich aus der Komfortzone raus bewegen.“

Wäre es nach mir gegangen, ich hätte das Model-Angebot abgelehnt und wäre bei meiner Familie geblieben… Aber Mutter hat mich überzeugt das ich an solchen Aufgaben charakterlich wachsen werde und die Herausforderung unverzüglich annehmen soll. Widerstrebend tat ich was sie wollte. Im Nachhinein bin ich Mutter natürlich dankbar dafür das sie mich dazu „ermuntert“ hat.

Angst! Vor Verlust, vor Ablehnung und zu versagen…

Warum hatte ich Anfangs ein Problem damit das Angebot des Modelscouts anzunehmen? Nun, ich wollte meine Komfortzone partout nicht verlassen. Ich hatte Angst. Damals wie heute… Sobald ich meine Komfortzone verlasse, steigen Ängste hoch. Die Angst vor Verlusten, die Angst vor Ablehnung und die Angst zu versagen. Das kennst du doch auch, oder?

Du willst Erfolg? Dann verlass deine Komfortzone!

Du willst Karriere machen? Sorge selbst für die Voraussetzungen! Raus aus deiner Komfortzone! Wie bitte? Jawohl, räume auf mit Traditionen, gewohnten Handlungen und schon fast rituellen Taten in deinem Leben. Hierbei handelt es sich nicht um psychologische Beratung, sondern um Hinweise, welche hinderlichen Prozesse du unbedingt ausschalten musst. Der Weg zum Erfolg beginnt nämlich im Kopf! Glaubst du nicht? Ich wollte es auch nicht wahr haben, aber es stimmt! Meine Mutter wusste es schon damals…

Komfortzone verlassen – die Angst vor Veränderung

Hast du Angst vor außergewöhnlichen Ereignissen auserhalb deiner Komfortzone?

Viele Leute wünschen sich alles, aber es darf nichts mit Veränderungen in Ihrem Leben zu tun haben. Bloss nicht nicht raus aus der Komfortzone. Schau dir doch einmal das Leben deiner Freunde/Familie/Kollegen an. Entdeckst du nicht auch den alltägliche Trott, immer gleiche Abläufe, fast schon rituelle Tätigkeiten wie z.B. Wohnung putzen am Samstag?

Plötzliche Ereignisse werfen solche Leute manchmal völlig aus der Bahn, obwohl es sich nur um Kleinigkeiten handelt. Wenn etwa die Tageszeitung nicht zur gewohnten Zeit im Briefkasten steckt, wird sofort Alarm geschlagen indem man den Verlag anruft und sich lautstark über den mangelhaften Service beschwert. Was das mit diesem Artikel zu tun hat? Es ist die Einstellung!

Befreie dich von Ritualen

Um aus eigener Kraft erfolgreich werden zu können und um sich weiterzuentwickeln , darf man sich von überflüssigen alltäglichen Vorkommnissen nicht beeindrucken lassen. Vor allem ist Flexibilität eine der wichtigsten Eigenschaften für den zukünftigen erfolgreichen Mann bzw. die erfolgreiche Frau. Befreie dich deshalb so schnell wie möglich von Ritualen in deinem Leben. Achte darauf, dass du z.B. bei den üblichen Arbeiten im Haushalt keine festen Normen einführst und dich durch diese Regeln wieder beeinflussen lässt. Warum?

Nun, obwohl manche Betroffene es nicht glauben wollen, schränken feste Rituale sowie Traditionen die Fähigkeit, sich offen auf etwas Neues einzulassen, dramatisch ein. Du verharrst in deiner Komfortzone. Immer gleiche Abläufe sorgen leider für eine Gedankensperre. Kennst du solche Sprüche:

  • Das haben wir immer schon so gemacht
  • Das kann ich nicht
  • Das funktioniert sowieso nicht

Diese Art von Aussagen kommen von Leuten die oft in Ihren selbst gestalteten Schemen gefangen sind. Sie können sich gar nicht vorstellen, irgend etwas in ihrem Leben zu verändern oder vielleicht neue Aktivitäten in Angriff zu nehmen, denn Neuheit bedeutet Veränderung. Neues bedeutet, du musst die Komfortzone verlassen.

Komfortzone verlassen – Liebgewonnene Gewohnheiten

Eine Veränderung erfordert jedoch die Abkehr von liebgewonnen Gewohnheiten, die dir das Leben einfach gemacht haben. Leuten, die in der Komfortzone verharren, kannst du die beste Geschäftsidee des Jahrhunderts präsentieren. Sie werden die einmalige Chance aufgrund der selbst eingeführten geistigen Blockaden nicht erkennen. Deshalb gehen viele Leute keinerlei Risiko ein und jammern trotzdem den entgangenen Chancen in allen Bereichen nach.

Was ist einfacher, als das Leben nach festem Plan zu gestalten? Am Freitag ist Gartenarbeit dran, Montag Wäsche, Samstag Auto, Sonntag Ausflug… Man muss nichts mehr denken, vernachlässigt spontane Überlegungen und Entscheidungen, lähmt die Bereitschaft für neue Gedanken. Mit dieser Einstellung kann niemand erfolgreich werden.

Der Erfolg ist möglich! Befreie dein Leben von Ritualen. Öffne dich für neue Ideen, Gedanken und Konzepte. Raus aus deiner Komfortzone.

In den seltensten Fällen kommt man selbst auf die durchschlagende Idee, welche den Erfolg bringt. Vielmehr sorgen zahlreiche Anregungen von aussen für den Start der eigenen Idee, die letztendlich zu einem schlüssigen Konzept ausgearbeitet – und in der Realität umgesetzt wird. Ich garantiere dir nicht den Erfolg in zwei Wochen, aber mit Einsatz und Elan kannst du es in einigen Jahren durchaus schaffen.

Komfortzone verlassen – Zweifel und Ängste überwinden

Gönne dir das entscheidende Überwinden deiner Ängste, der ersten Hürde zum Erfolg. Die meisten scheitern leider schon hier. So ist es nun einmal: Nur die hartnäckigen Naturen überwinden Zweifel sowie Ängste und schaffen die Voraussetzungen zum Erfolg aus eigener Kraft. Da du meinen Artikel bis hierher gelesen hast, nehme ich an du möchtest auch dazu gehören, oder nicht?

Nutze deine Chancen und profitiere von meinen Erfahrungen! Von selbst geht es allerdings nicht! Du musst schon aktiv werden und für deinen Erfolg sorgen, indem du denn erste Schritt aus deiner Komfortzone in die Wege leitest.

Ich helfe dir auf deinem Weg mit Informationen, aber ich kann dich nur unterstützen, indem dir von meinen Erfahrungen erzähle und einige meiner nützliche Regeln und Mechanismen nahe bringe: Tipps die mir helfen meine Komfortzone zu verlassen

Packe es jetzt an! Verlasse deine Komfortzone. Dieses Abenteuer wird dich nicht mehr loslassen.

Ich spreche aus Erfahrung!

Meine Mutter wünscht dir viel Erfolg!

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] „Will ich das jetzt machen? Werde ich das schaffen?“… Solche Gedankengänge führen nur zu Ausreden, weil du Angst hast Fehler zu machen. Habe keine Angst davor, Fehler gehören dazu um sich weiter zu entwickeln.  Du sollst sogar Fehler machen, den sonst lebst du nicht außerhalb deiner Komfortzone. […]

  2. […] Topmodel ging rasend schnell. Hatte deine Karriere bis jetzt auch Schattenseiten? LILY NOVA: Nein. Natürlich musste ich mich an das Business gewöhnen, hatte Heimweh. Mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt oft allein zu sein. Inzwischen baue ich mir mein eigenes […]

  3. […] und die Ermunterung meiner Mutter: „Kind, ab und zu muss du dir einen Ruck geben und dich aus der Komfortzone raus bewegen“, um teilweise zu begründen, dass ich mit dem Modeln begonnen […]

  4. […] Akzeptiere dich wie du bist. Dann bist du auch eher bereit ab und zu deine Komfortzone zu verlassen […]

  5. […] Hier mein Bericht wie ich gelernt habe meine Komfortzone zu verlassen […]

  6. […] Hier meine Bericht zu Komfortzone verlassen […]

  7. […] Kopf gehabt? Natürlich. Bei mir war es „mir wird ständig gesagt, dass ich modeln sollte“ und die Ermunterung meiner Mutter: „Kind, ab und zu muss du dir einen Ruck geben und dich aus der Komf…“, um teilweise zu begründen, dass ich mit dem Modeln begonnen […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.