Model Tipps Hautpflege Cellulite Peeling

Model Tipps Hautpflege - Lilynova Fashionblog Lilynova Beautyblog - Lily Nova Model

Model Tipps Hautpflege – Lilynova Fashionblog Lilynova Beautyblog – Lily Nova Model

Model Tipps Hautpflege & Cellulite & Peeling

Konsequente Hautpflege sorgt für makellosen Teint

Haben die Wintermonate auch bei dir Spuren hinterlassen? Trockene Heizungsluft, heiße Bäder, Eiseskälte und als Gegenmaßnahme kuschelwarme Wollpullis rauben der Haut das letzte Feuchtigkeitsdepot. Die Rocksäume werden wieder kürzer und die Halsausschnitte rutschen nach unten, dann sollte auch bei dir alles, was sichtbar wird, gepflegt und elastisch ohne Hautreizungen wirken.

 

Mit Training gegen Cellulite

Cellulite ist viel weiter verbreitet als man denkt. 90 % aller Frauen haben mit den Dellen zu kämpfen, natürlich auch wir Models.

Durch gezieltes Training wird das über den Muskeln liegende Gewebe und die Haut glatter und straffer. Besonders effektiv im Kampf gegen Orangenhaut sind alle Sportarten, die die Kondition und den Muskelaufbau fördern. Dazu zählen Power-Stepp, Spinning oder Radfahren, Inlineskaten und Aqua-Jogging. Effektiv wirken sich Wechselduschen, Saunagänge und Bürstenmassagen als Ergänzung aus. Hier mehr Model Tipps um Cellulite zu verhindern und zu bekämpfen.

 

Peelings aktivieren die Mikrozirkulation und straffen das Gewebe

Neue Peelings entfernen nicht nur abgestorbene und verhornte Hautzellen, sondern aktivieren die Mikrozirkulation und wirken somit straffend auf das Gewebe ein. Cellulite, die „Orangenhaut“ tritt jetzt oftmals zutage und besonders Frauen ab 25 sind davon betroffen. Dass die Cellulite fast ausschließlich Frauen trifft, liegt am speziellen Hautaufbau und an ihrer Reaktion auf weibliche Hormone.

Schlanke Beine Lily Nova - Model Lilynova Fashionblog - Model Diät - Lily Nova Photos

Schlanke Beine Lily Nova – Model Lilynova Fashionblog – Model Diät – Lily Nova Photos

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.