Vegane cremige Kürbissuppe mit veganer Sahne – Vegane Rezepte

Cremige Vegane Kürbissuppe & einfach, schnell und schmeckt köstlich

 

Ergibt 4 Portionen

Zutaten:

  • Öl
  • 750 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 2 Kartoffel
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Vegane Sahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Prise Muskatnuss, wenn gewünscht

Zubereitung:

1. Kürbis zerteilen, entkernen und  in 1,5 cm große Würfel schneiden. Beim Hokkaido-Kürbis wird die Schale beim Kochen weich, so dass man sie mitessen kann und den Kürbis nicht schälen muss.

2. Karotten, Kartoffeln, Zwiebel waschen, schälen, klein schneiden

3. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel ca. 3 Minuten darin glasig anschwitzen

4. Kartoffeln, Karotten und Kürbis dazugeben und 3 Minuten anrösten

5. Die Gemüsebrühe in den Topf dazugeben und bei geringer Hitze zum köcheln bringen

6. Nach ca. 20 Minuten alles mit dem Pürierstab fein pürieren.

7. Vegane Sahne zufügen

8. Die Kürbissuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und wenn du magst,
mit frisch geriebener Muskatnuss abschmecken

9.  Nach Wunsch mit gerösteten Kürbiskernen und/oder mit ein paar Spritzern Kürbiskernöl garniert, servieren.

Anmerkungen:

  • Die Kürbissuppe kannst du im Topf bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewaren.
  • Die Kürbissuppe kannst du in einem luftdichten Behälter einfrieren

 

 

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.